Viele neue Produkte und Angebote im Onlineshop von www.säfte.com

Es ist endlich soweit…

Unser Onlineshop www.säfte.com hat ein neues Gewand…
Doch nicht nur das, sondern auch viele neue Produkte und Sonderangebote…

Und das Beste:

Jeden Tag gibt es einen Saft zum ultimativen Sparpreis – verpasst also nicht den DEAL DES TAGES von
www.säfte.com !!! Schaut regelmäßig auf der Startseite von Säfte.com und ihr seht sofort das Tagesangebot.

Und nochmal das Beste:

Viele neue Produkte bei
www.säfte.com   Natürlich sind alle Produkte aus eigener Herstellung. Darunter leckere Sachen wie: Apfel-Mango Direktsaft, Gemüsesäfte, viele neue Fruchtsaftgetränke und endlich auch Fruchtweine !!!

Und nochmal nochmal das Beste:

Endlich könnt ihr die weltweit beliebten
Mostboxen online bei uns kaufen. Dort habt ihr 5 Liter oder 10 Liter Saft in einer praktischen Box inkl. Zapfhahn. Jetzt fragt ihr euch, was ist eine Mostbox ??? Hier einmal ein paar Infos:

Die Mostbox von www.Säfte.com funktioniert nach dem bewährten Verpackungssystem Bag-in-Box. Diese Technik wurde bereits in den 50 – 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in den USA entwickelt, und wird seit rund 25 Jahren für flüssige Lebensmittel in Deutschland eingesetzt. Das Besondere an der Bag-in-Box ist, dass auch nach Anbruch der Verpackung kein Sauerstoff an den Saft gelangt. Dadurch wird eine besondere Haltbarkeit für das Lebensmittel erreicht. Dieses System kann nun bis zu drei Monaten eine gleichbleibende Qualität bei Frische und Geschmack wie am ersten Tag ermöglichen.

Weshalb hält sich der Saft geöffnet 3 Monate frisch?

Dies ist die meistgestellte Frage bei uns. Um es vorwegzunehmen. Es liegt an dem einzigartigen Zapfhahn des Innenbeutels in der Mostbox. Dieser Zapfhahn lässt auch nach dem Öffnen keinen Sauerstoff (Luft) an den Saft. Denn Luft führt zur Oxidation und damit zum Vergären des Saftes. Darum sollte man, angebrochene Flaschen in den kühl lagen: Kühlen kann bei Säften in herkömmlichen Verpackungen den Prozess der Vergärung etwas verlangsamen. Die Mostbox, die auf dem bereits seit Jahren im Wein und Getränkehandel verwendeten und bewährten System Bag-in-Box nutzt, lässt keinen Sauerstoff (Luft) an den Saft. Deshalb braucht die Mostbox keine Kühlung. Fazit: Der Saft bleibt bis zu 12 Wochen haltbar und natürlich frisch wie am ersten Tag.Und das ohne chemische Substanzen oder irgendwelchen Konservierungsmittel.

Wie stellt man Sich eine „Mostbox“ vor?

Die Mostbox gibt es als 5- und 10 Liter Variante. Diese Verpackung besteht aus einem Innenbeutel und einem Karton. Der Innenbeutel wird mit Saft von der Satower Mosterei vakuumähnlich befüllt und danach in den Karton verpackt. Der Beutel ist lebensmittelecht und besitzt keinerlei Weichmacher. Desweiteren hat der Beutel einen vorinstallierten Zapfhahn. Ziemlich genau an der Stelle, wo sich der Zapfhahn im Karton befindet, hat der Karton eine vorgestanzte, markierte Öffnung.

Wie öffne ich denn nun dieses Mostbox?

Alles was Sie jetzt noch erledigen müssen, ist die vorgestanzte Öffnung eindrücken, den Zapfhahn herausnehmen, ihn an der Öffnung befestigen. Jetzt nur noch die Transportsicherung des Zapfhahnes entfernen (ziehen). Sie sind „ready“ zum Zapfen. Dies geschieht sehr schnell! Jede Mostbox hat auf der Seite nochmals eine ausführliche Beschreibung. Desweiteren sind hunderte unserer Kunden auf Anhieb damit klargekommen.

 

Schaut vorbei… Es lohnt sich !!!
www.säfte.com


Säfte.com

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − fünf =